loader

Italienischer Export: Måneskin erobert die Welt

November 30, 2021

Im Mai haben Måneskin den ESC in Rotterdam gewonnen. Seitdem ist viel passiert, raketenartig ist die Rockband durchgestartet und ein Erfolg jagt den Nächsten. Was die Italiener in den letzten Monaten erreicht haben:

1) Ein Sommerhit und ein Covererfolg: Der ESC-Song “Zitti e Buoni” war nach dem Sieg sofort ein Hit, wurde im Radio rauf und runter gespielt. Schnell erklimmt aber auch “Beggin´” in den Charts die Spitze – ein Cover. Das Original stammt von der US-amerikanischen Band The Four Seasons aus dem Jahr 1967. Doch auch ihr eigener Song “I wanna be your slave” schafft den internationalen Durchbruch – bis heute mit über einer halben Milliarde Streams auf Spotify:

2) Alle wollen sie sehen: Im Februar und März wollen Måneskin auf Tour gehen und der Ansturm auf die Tickets ist riesig. Die 13 Konzerte in ganz Europa waren innerhalb von 2 Stunden ausverkauft.

3) Von Europa in die USA: Selten gelang einem ESC-Sieger in den vergangenen Jahr eine vergleichbare Karriere im Anschluss an den ESC-Sieg. Besonders in den USA haben Måneskin eine große Fanbase gefunden. So haben sie unter anderem in Las Vegas als Vorband von Rock Legende Mick Jagger gespielt. Und auch in der legendären TV-Show von Ellen DeGeneres ihren Hit “Beggin´” performt.

Und das alles war erst der Anfang, bin ich mir sicher. Man darf gespannt bleiben, wie der Erfolg sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. Eines ist klar, das ist jetzt schon eine große Erfolgsgeschichte – natürlich auch dank des Song Contests.